medizinBanner

Medizin

AROMATHERAPIE IN DER ÄRZTLICHEN PRAXIS

Die Aromatherapie ist ein eigenständiger Bereich der Phytotherapie. Sie nutzt unter Anwendung spezieller Methoden ätherische Öle und Hydrolate sowie als Carrier unter anderem fette Pflanzenöle. Unter Aromatherapie versteht man die kontrollierte Anwendung ätherischer Öle, um die Gesundheit zu fördern, Beschwerden zu lindern und Krankheiten zu behandeln.

Ärztinnen und Ärzte mit anerkannter Ausbildung, regelmäßigen Fortbildungen und praktischer Erfahrung in Aromatherapie sind in höchstem Maße qualifiziert, Ihre Patientinnen und Patienten ergänzend oder alternativ zur so genannten Schul- oder Wissenschaftsmedizin ganzheitsmedizinisch mit einer traditionellen wie auch wissenschaftlich immer stärker fundierten Naturheilmethode zu behandeln.

Weitere Infos finden Sie auf den folgenden Unterseiten: