wirueberuns

Willkommen auf den Seiten der ÖGwA

Jubiläumskongress

ÖGWA-Kongress_klein

10 Jahre Österreichische Gesellschaft für wissenschaftliche Aromatherapie und Aromapflege (ÖGwA)

Termin:  Samstag, 04.03.2017: 09:00 bis 18:00

Veranstaltungsort:
Europahaus, 1140 Wien, Linzer Straße 429

Nach intensiver Vorbereitung dürfen wir Ihnen ein sehr interessantes und abwechslungsreiches  Programm präsentieren.

 


 

Wie im vergangenen Jahr können die  ÖGwA Mitglieder die Zeitschrift „Forschende Komplementärmedizin“ zu einem ermäßigten Preis beziehen oder ein kostenloses Probeheft anfordern.

Bestellschein-FOKOM-2017

 

Heilen mit ätherischen Ölen

Aromapflege und Aromatherapie folgen den Prinzipien der Naturheilkunde [1]. Sie wollen die Lebenskraft und Selbstheilungskräfte des Menschen wecken und stärken. Die ätherischen Öle haben tiefe Wirkungen auf unser psychisches Gleichgewicht. Sie bewirken eine seelische Umstimmung, regulieren aus der Balance Geratenes und entziehen einer Krankheit den eigentlichen Nährboden. Sie wirken gleichermaßen auf den Körper und die Seele, also im ganzheitlichen Sinne. Med-Aromatherapie-I-Ärzte-Woche

Aromapflege und Krankenhaushygiene
Ziemlich beste Freunde?

Dr. Gerda Dorfinger

Ätherische Öle sind in vielen Krankenanstalten und Pflegeheimen ein fester Bestandteil des Pflegealltages geworden. Während in privaten Haushalten die Eigenverantwortlichkeit der Anwender für einen entsprechend hygienischen Einsatz von ätherischen Ölen klar gegeben ist, gelten für die Anwendung im Spitalsbereich strenge Vorgaben, wie sie auch für andere Pflegeprodukte selbstverständlich sind.

Dorfinger, G. (2015): Aromapflege und Krankenhaushygiene. In: Hand in Hand mit der Natur –Das Magazin für Aromapflege und Aromatherapie. Firmenzeitung. Pflach: Aromapflege GmbH. 4. Ausgabe: S. 8-10.

lesen sie hier weiter

Verbesserung des Hautbilds von Lymphödem-Patientinnen unter Verwendung fetter, pflanzlicher Öle unter Beimischung ätherischer Öle

Ingrid Kleindienst-John

Man ist oft der Meinung, dass die Haut mit ihrer Empfindsamkeit gegenüber den Sinnesempfindungen durch das Sehen oder Hören nur eine geringere Bedeutung hat. Das ist jedoch nicht so, denn die Haut übt eine der wichtigsten Schutzfunktionen unseres Körpers ausübt. Die Haut ist das größte Organ des Menschen. Abhängig von der Körpergröße und vom Körpergewicht beträgt ihre Oberfläche 1,5-2 m2, sie besitzt eine Masse von 3,5- 10 kg und macht etwa damit 16 % des Körpergewichts aus. Zusammen mit den Hautanhangsgebilden wie Haaren, Nägeln, Schweiß- und Talgdrüsen prägt die Haut das genetisch bedingt einzigartige Erscheinungsbild des Menschen und erfüllt außerdem eine Vielzahl von Aufgaben, die hier kurz aufgezählt werden sollen:

weiter lesen in Newsletter Oktober 2015

 

 

Wie im vergangenen Jahr können die  ÖGwA Mitglieder die Zeitschrift „Forschende Komplementärmedizin“ zu einem ermäßigten Preis beziehen oder ein kostenloses Probeheft anfordern.

Zum Bestellschein

Im Mitgliederbereich finden Sie eine Zusammenfassung über den Aroma- und Phytotherapie-Kongress & 3. Wintertagung der ÖGwA und einen Link zur Fotoseite.
Am puls der Zeit

 

Österreichische Gesellschaft für wissenschaftliche Aromatherapie und Aromapflege

Wir wollen uns kurz vorstellen:

Die „Österreichische Gesellschaft für wissenschaftliche Aromatherapie und Aromapflege“ sammelt als nicht Gewinn orientierter, gemeinnütziger Verein alle Kräfte auf dem Gebiet der Aromatherapie, Aromapflege und Aromakultur. Gemeinsam soll das Ziel einer Anerkennung von Aromatherapie und Aromapflege als komplementärmedizinische Methode, die ergänzend zur konventionellen Medizin und Pflege eingesetzt wird, erreicht werden.

Ausgehend von österreichischen und internationalen Erfahrungen beschäftigen sich die Teilorganisationen (Fachgruppen) ÖGwA / Apotheke, ÖGwA / Medizin, ÖGwA / Pflege und ÖGwA / Wissenschaft und Forschung, die Regionalbeauftragten und der erweiterte Vorstand mit Qualitätsstandards und Qualitätsmanagement in Sachen Forschung, Lehre, Fachinformation und Praxis.

Der interdisziplinär zusammengesetzte Vorstand übernimmt die Koordination, Networking, Interessensvertretung und Öffentlichkeitsarbeit, ist aber auch Ansprech- und Kooperationspartner für Institutionen des Gesundheitswesens, wie zum Beispiel Ärzte- und Apothekerkammer, und für engagierte und fachkompetente Vereine, wie Forum Essenzia. Die Fachgruppe ÖGwA / Medizin ist seit Juni 2006 Mitglied im Dachverband österreichischer Ärztinnen und Ärzte für Ganzheitsmedizin.

Zumindest alle zwei Jahre plant die ÖGwA einen Kongress oder ein Symposium, zu denen wir ausgezeichnete Experten/innen einladen und die Themenwünsche unserer Mitglieder berücksichtigen werden.

Wir werden diese Seite laufend mit interessanten Artikeln und Informationen erweitern.

Viel Freude beim Surfen auf den Seiten der ÖGwA wünscht Ihnen

das ÖGwA Team!

 

Interesse an einer Mitgliedschaft? Mitgliedsantrag neu